7.8. – 9. 8. 2019: Sommerforum

Das humanistische Sommerforum

Du brennst für die Ideale der Rationalität, Wissenschaftlichkeit und für die Menschenrechte? Dann begleite uns ins malerische Mittelrheintal, wo du gemeinsam mit anderen jungen Menschen die einmalige Chance hast, dich aktiv in die Arbeit eines der erfolgreichsten aktivistischen Thinktanks Deutschlands einzubringen und mit deinen Ideen die Zukunft des evolutionären Humanismus zu gestalten.

Wir suchen herausragende Studierende, Doktoranden, Postdocs und Young Professionals aus allen Fachbereichen, die sich eng mit den Idealen des evolutionären Humanismus identifizieren und hoch motiviert sind, diese zu entwickeln, zu verbreiten und zu verteidigen. 

Zeit & Ort

Oberwesel am Mittelrhein (Stiftungssitz)
Mi, 07. August – Fr, 09. August 2019

Programm

Mi, 07. August

Nachdem ihr die Bahnstrecke entlang des Rheins bis nach Oberwesel gefahren seid, werdet ihr vom Bahnhof zum Stiftungssitz, dem “Haus Weitblick”, gebracht. Dort habt Ihr – nachdem Ihr die atemberaubende Aussicht genossen habt – die Möglichkeit, euch gegenseitig kennenzulernen. Nach einem Imbiss könnt ihr dem Vorstandssprecher der gbs, Dr. Michael Schmidt-Salomon, im Rahmen eines Kamingespräches alle Fragen stellen, die euch zur Stiftung, ihrer Arbeit, Philosophie und der Geschichte des Evolutionären Humanismus auf der Seele brennen.

Do, 08. August

Das Kernstück des Forums. Nach einem reichhaltigen Frühstück in der direkt am Rhein gelegenen Unterkunft geht es zurück ins Haus Weitblick. Mitarbeiter der gbs geben euch einen Einblick in die gegenwärtigen Strukturen und Arbeitsweisen der Stiftung. Darauf aufbauend entwickelt ihr gemeinsam und in kleineren Teams eure Ideen und Konzepte für die zukünftige Entwicklung der gbs und des evolutionären Humanismus. Bei einem guten Essen lassen wir den Tag beim Blick über den Rhein ausklingen.

Fr, 09. August

Alles, was ihr am Vortag erdacht habt, arbeitet ihr am Freitag auf, bevor ihr eure Ergebnisse den anderen Teilnehmern und dem Stiftungsvorstand präsentiert. Gemeinsam diskutiert ihr über das Potential und die Umsetzbarkeit eurer Ideen bevor es am frühen Nachmittag zurück nach Hause geht.

Übrigens: Im direkten Anschluss an das Sommerforum findet das gbs-Regionalgruppentreffen 2019 statt (9.-11. August). Wer sich über die Arbeit der rund 50 Regional- und Hochschulgruppe informieren möchte, sollte daher das Wochenende miteinplanen.

Du fühlst Dich angesprochen? Bewirb dich bis zum 27. Juni 2019!