Author:

Transparenzdebatten im StuPa – Rückschläge und Erfolge

Wie schon mehrfach beschreibt die Säkular-Humanistische Liste die Kernpunkte der letzten Stupa-Sitzung hier aus ihrer Perspektive. Wie immer ist das eine möglicherweise fehlerbehaftete, und sicherlich auch teilweise unabsichtlich persönlich gefärbte Darstellung. Wir denken trotzdem, dass diese Zusammenfassung hier etwas nützt, damit sich Interessierte informieren können. Wir empfehlen dringend, sich aus […]

unnamed

24. 5. 2018: Was denkst du dir eigentlich? Streiten und verstehen, warum (Workshop)

Seien wir ehrlich: Die meisten Diskussionen verlaufen miserabel. Alle, die ähnlicher Ansicht sind, könnte dieser kleine Workshop interessieren. Basierend auf dem bekannten Spiel „20 Questions“ („Wer bin ich?“) wollen wir etwas Neues ausprobieren – einen Ansatz, der konstruktivere Diskussionen geradezu erzwingt: So darf man einzig Fragen stellen und beantworten. Auf […]

stupaLimit

Stupa am Limit

Am 26. 4. 2018 fand die erste Sitzung des neuen StuPa statt. Abstimmungen und Wahlen waren so knapp wie selten, und die von kontroversen Debatten geprägte Sitzung zog sich bis kurz nach Mitternacht hin. Der Bericht der Säkular-Humanistischen Liste soll wie immer einen groben Überblick verschaffen. Er ist naturgemäß subjektiv […]

sphericity_ii_by_markjaybee-dazw7f4

14. 3. 2018 – The Future of the Future: Die Technologische Singularität

(English below) Der wissenschaftliche und technologische Fortschritt der Menschheit ist stets schneller und schneller geworden – und in der jüngeren Vergangenheit hat diese Beschleunigung noch einmal drastisch zugenommen. Auch der damit einhergehende Wandel der Gesellschaft findet nicht in einem linearen, sondern in einem exponentiellen Tempo statt. Innerhalb weniger Dekaden verändert […]

StupaBannerKlein

Stupa-Wahl 2018

Was ist eigentlich die Aufgabe des StuPa?Und was geht mich das an? Das Stupa vertritt die Studierendenschaft, spricht in ihrem Namen und verwaltet jährlich über eine halbe Millionen Euro aus Beiträgen der Studierenden, die sie für verschiedene Zwecke wie z.B. Veranstaltungen einsetzen können. Außerdem wählt das Stupa die Referent_innen, die […]

rewi

Wie hast du’s mit der Demokratie? Stupa-Sitzung 16. 11. 2017

Eine inoffizielle Kurzzusammenfassung der 5. Sitzung des 25. StudenInnenparlemens (16. 11. 2017) Das StudentInnenparlament vertritt die Studierenden der HU. Es wird von den Studierenden einmal im Jahr gewählt, setzt sich aus Vertretern verschiedener Listen zusammen und entscheidet unter anderem über die Wahl von Gremien (z.B. Referate des RefRats), die Anerkennung […]

antbridge

Kooperation, Gesellschaft, Zivilisation

Kooperation Ein kleines Gedankenexperiment: Wie lange würde der durchschnittliche Mensch überleben, hätte er keine Hilfe von anderen? Gäbe es niemanden, der ihm ein Haus baut, Nahrung verkauft oder seine Sicherheit garantiert? Was könnten wir als Menschen überhaupt erreichen, wären wir ganz auf uns allein gestellt? Wir würden vermutlich keine Romane […]

korea3

6. 11. 2017 – Frauen- und Kinderrechte in Nordkorea

Am 6. 11. laden wir zu einer Veranstaltung zum Thema Frauen- und Kinderrechte in Nordkorea ein. Ji Young Lee, ehemalige Mitarbeiterin des National Security Department von Nordkorea, wird über die Rechte der Frauen in der Diktatur sprechen, während der aus Nordkorea geflüchtete Namgyu Back über die Menschenrechtsverletzungen und das Leid […]

foodevolution

9. 12. 2017 – Food Evolution (Filmvorführung & Diskussion)

Am 9. Dezember zeigen wir den Film Food Evolution und diskutieren mit Experten über Mythen und Fakten zu genetisch modifzierten Organismen. Die Referenten sind unter anderem Armadeo Sarma und Prof Joachim Schiemann. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Gesellschaft zur Wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) statt.

luther

26. 10. 2017 – Martin Luther: Volksheld oder Volksverhetzer?

Seit 2008 feiert die Evangelische Kirche Deutschlands die „Lutherdekade“, welche 2017 im „Lutherjahr“ und am 31. Oktober gar in einem bundesweiten Feieratag kulminiert. Dabei gibt es allerdings ein erhebliches Problem: Denn der Reformator war ein wirkmächtiger Judenhasser. In seiner judenfeindlichen Hetzschrift „Von den Juden und ihren Lügen“ entwickelte er u.a. […]