6. 12. 2019 – Trugschlüsse in der Alternativmedizin (mit Prof. Edzard Ernst)

Alternativmedizin ist jenseits des Placebo-Effekts weitgehend wirkungslos, trotzdem erfreut sie sich nach wie vor größter Beliebtheit. Ein wesentlicher Grund hierfür sind die schamlosen Heilsversprechen, mit welchen Scharlatane gutgläubige Menschen auf der Suche nach Genesung betrügen. Im Vortrag werden die wichtigsten dieser falschen Versprechungen diskutiert, den Fakten gegenübergestellt und mit einer Prise Humor kommentiert.

Zum Referenten: Prof. Dr. em. Edzard Ernst hat an der University of Exeter den weltweit ersten Lehrstuhl für Komplementärmedizin aufgebaut, seit 2013 ist er emeritiert. Seine über 1000 wissenschaftlichen Veröffentlichungen und 50 Bücher, darunter “Nazis, Nadeln und Intrigen: Erinnerungen eines Skeptikers” sind weltweit rezipiert worden. Sein jüngstes deutsches Werk „SchmU: Schein-medizinischer Unfug“ erschien Anfang 2019. Mehr zum Vortragenden: https://edzardernst.com/

Ort: Raum 1070, im Hauptgebäude der HU, Unter den Linden 6, 10117 Berlin, Deutschland
Zeit: 6. 12. 2019, 18:00 bis 20:00

shares